Kurz etwas über mich

 

Ich bin Baujahr 1961 und beschäftige mich seit ca. 1975/76 mit der Modellfliegerei.

Meine Fliegerlaufbahn begann mit einer Topsy von Graupner mit einem 0,8 ccm Cox Motor.

Das Flugzeug eroberte dann den Luftraum im Freiflug und ist dann auch recht schnell in den Wipfeln eines naheliegenden Waldes verschollen.

Als Ersatz folgte eine Robbe Charter, dieses Modell kann ich für Anfänger und zur Flugschulung auch Heute noch sehr empfehlen.

1980 war es dann soweit, mir lief ein Schlüter Mini Boy über den Weg.

Da ich auf mich alleine gestellt war, wurde das Buch von Dieter Schlüter "Hubschrauber ferngesteuert" erst einige Male gelesen bevor der Mini Boy in Betrieb

genommen wurde.

Wie die Anfänge damals so waren, der Mini Boy rutschte ein paar Stunden am Boden hin und her, bevor er ein paar Zentimeter in der Luft ging um sich dann

mit einer schnellen Rollbewegung im Erdreich zu vergraben.

Na ja, so wurde damals eben gelernt, und es stellte sich dann auch der gewünschte Erfolg ein.

Irgendwann wurde er verkauft und der neue Besitzer hat mit diesem Heli auch das fliegen erlernt.

Meine nächsten Modelle waren aus der aktuellen Modellreihe, es waren der Scout 60, der Magic II und ein Futura SE.

Diese wurden als Trainer und als Rumpfmodelle geflogen und waren immer sehr zuverlässig.

 Ich wollte mich auf elektrische Helis und auf meinen Turbinen Ranger beschränken, habe alle Verbrenner verkauft und dies auch recht bald bereut.

Es kam zu meinem Ranger mit Pahl Turbine ein T-Rex 600.

Beide Modelle fliege ich sehr gerne und habe viel Freude daran.

Allerdings hat mich das Oldiefieber nicht losgelassen so dass im Laufe der letzten Jahre doch wieder einiges an Oldtimern ins Haus geflogen kam.

Meine Oldies und aktuellen Modelle sind alle auf meiner Heliseite zu sehen.

Ein Mini Boy ist natürlich auch wieder im Club und wird auch regelmäßig geflogen.