Hier sind ein paar Eigenkonstruktionen aus den Anfängen,

viele haben mit geringsten Mitteln und bastlerischem Können diese Konstruktionen geschaffen

und damit das fliegen erlernt.

 

Vorerst nur ein paar Fotos, ausführliche Berichte folgen.

 

Dieses Modell wurde von Franz Holzberger gebaut und auch geflogen.

Nach vielen Jahren gelang es in meine Hände und man konnte die lange Standzeit nicht übersehen.

Auf Bild 1 ist der Ursprungszustand wie ich ihn bekommen habe.

 

Nachdem ich ihn komplett zerlegt, gereinigt und defekte Teile ausgetauscht habe

war er wieder in der Luft und hat sein Können unter Beweis gestellt.

Nun steht er in meinem Hobbyraum als Blickfang und genießt seinen Ruhestand.


Dieser Trainer wurde von Jörg Maurer entwickelt und gebaut.

Jörg war damals 17 Jahre alt und hat mit diesem Heli das fliegen gelernt.

JÖMA 17 steht für Jörg Maurer 17 Jahre alt.

Im Moment wird er von Jörg wieder flugfähig aufbereitet.

Nähere Info`s und ein Flugbericht folgen.


Diese KOAX-Mechanik wurde aus Schlüterr Cobra Getrieben zusammengebaut und anscheinend auch geflogen.

Wolfgang Burk aus Nürnberg hat dieses schöne Stück zum Oldietreffen nach Kitzingen mitgebracht.

Leider konnte er nichts genaueres darüber berichten da er den Heli selbst irgendwo mal ergattert hat.

Vielleicht liest ja der Erbauer irgenwann hier mit und kann Näheres berichten.

 


 

 

 

 


 

 

Alle vorgestellten Eigenbauten waren mit Cobra Mechaniken ausgestattet.

So konnte man für die ersten Flugerfahrungen den Geldbeutel schonen.

Ein Cobra Rumpfbausatz lag damals in den Regionen einen Monatsgehalts und man überlegte es sich schon gründlich

ob man dieses finanzielle Risiko einging.


Falls Jemand noch Bilder von aussergewöhnlichen Eigenbauten hat kann er sie mir gerne per Email zukommen lassen.

Bitte senden Sie die Bilder an: michael.vogler@modellheli.eu

Ich würde mich sehr freuen, und bei Einverständnis diese hier auch veröffentlichen.